Über Frau Smutje

Ich koche gerne und gehe gerne Segeln. Der Blog um Frau Smutje verbindet meine beiden Hobbies. Segler sind immer hungrig und für jeden anständigen Törn muss auch etwas zu Essen her. Ich stelle euch meine Rezepte für Mahlzeiten zur Verfügung, die sich perfekt auf einem Segeltörn essen und kochen lassen.

Die Segel-Gerichte

Anständige Mahlzeiten für Segler müssen nahrhaft sein und sollen auch auch bei starker Krängung essbar sein. Vor allem für mehrtägige Törns sind die Zutaten eher einfach, nicht immer frisch sondern meist haltbar gemacht, die Gewürze beschränken sich auf wenige Basics. Es gibt alles querbeet, Hausmannskost oder Gerichte aus den neuesten Food-Trends und natürlich berücksichtige ich auch heimische Spezialitäten aus den jeweiligen Segelrevieren. Die Mengen sind auf etwa 4 Personen gerechnet, die Rezepte kann man dann hochrechnen. Man kann die Leckereien ja auch leicht an Land essen, schließlich ist man nicht dauernd beim Segeln, leider…

Die Küchen-Ausstattung

Die hier gezeigten Rezepte sind einfach zu kochen, sind tauglich für einen Gasherd mit maximal zwei Platten oder für einen Herd mit Gas-Unterhitze.

Die Gerichte koche ich bei mir zu Hause auf dem Gasherd und versuche, die Bedingungen auf dem Schiff nachzustellen, d.h. ich achte darauf, einfache Zutaten sowie wenige Werkzeuge zu benutzen. Natürlich hoffe ich auch, live vom ein oder anderen Ausflug auf dem Schiff berichten zu können.

Neben allen Rezepten gebe ich auch Tipps aus meinem wachsenden Erfahrungsschatz, z.B. für Packlisten, Küchenorganisation und Einkauf und das Smutje-Leben auf dem Segelschiff.

Meine Philosophie

Ich koche gerne und esse die Sachen danach auch selbst auf – natürlich bereite ich nur zu, was auch mir schmeckt. Ich folge keiner bestimmten Ernährungsphilosophie und bin offen für sämtliche Küchen aus der ganzen Welt, mit und ohne Fleisch, mit und ohne Carbs – bei einer Schiffscrew muss man ja flexibel sein! Mein Grundsatz ist, erlaubt ist, was schmeckt – und was natürlich die o.g. Kriterien erfüllt.

Im realen Leben heiße ich Anja Staudt und bin in der Digitalwirtschaft tätig. Ich koche schon immer gerne und hatte das Glück, mit viel Selbstgekochtem aus frischen Zutaten direkt aus dem Garten aufzuwachsen. Ich bemühe mich, für die Rezepte Produkte mit guter Qualität zu benutzen, oft ist das aber in den Segelrevieren nicht so einfach und möglich.

Der Food-Blog ist mein Freizeitprojekt und ich führe ihn neben dem Job, das geht zeitlich manchmal besser, manchmal schlechter. Die Rezepte kreiere ich selbst, aber natürlich inspiriert von dem, was ich lese, esse, beobachte. Sollte ich Rezepte 1:1 aus einem Buch oder einer andere Quelle verwenden, so werde ich die Quelle angeben. Die Bilder schieße ich in meiner Wohnung bei mehr oder weniger gutem Licht – ich bin pragmatisch und nicht darauf aus, dass jedes Krümelchen am rechten Fleck sitzt, ich verwende kein professionelles Equipment. Verzeiht mir also, wenn nicht jedes Foto ganz perfekt ist – ich gebe mir aber Mühe, dass alles auch so lecker aussieht wie es dann schmeckt! Direkt nach dem Shooting mache ich mich nämlich über das Gekochte her.

Ich freue mich auf Kommentare, Anregungen, Likes und Shares. Und wenn ihr lieb fragt, komme ich mit auf euren Segeltörn und koche für euch:)

Frau-Smutje
Frau Smutje alias Anja Staudt in Port de Sollér auf Mallorca

 

Rezeptebuch.com

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Maxl sagt:

    Coooellll 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s