Pasta mit Thunfischsauce

Die gute alte Thunfischsauce ist ein Klassiker und gehört drum auf den Törn-Speiseplan. Die Zutaten für die Pastasauce mit Tuna sind denkbar einfach und total gut haltbar, drum kann sie gut nach mehreren Tagen auf See zubereitet werden, wenn alles Frische längst aufgegessen ist.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Dose Tunfisch (ohne Delfin natürlich)
  • 1 Glas Oliven (entsteint, Farbe und Verarbeitung egal)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 El Olivenöl
  • 500g Pasta
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Gemüsebouillon zum Abschmecken

Optional

  • 150ml Rotwein zum Ablöschen
  • Kapern, getrocknete Tomaten, Dosenmais, etc.

Thunfischpasta aka Pasta alla Jedermann

Zwiebeln und Knobli fein würfeln, Oliven ebenfalls klein hacken.

Reichlich gesalzenes Wasser für die Pasta zum Kochen aufsetzen. Nebenbei nun das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knobli kurz anbraten, Thunfisch aus der Dose zugeben, dabei in kleine Fetzen zerdrücken. Mit den Zwiebeln zusammen kurz weiterbraten, dann mit den passierten Tomaten ablöschen. Hat man Rotwein, diesen zum Ablöschen benutzen, kurz einkochen und mit den passierten Tomaten aufgießen.

Die gehackten Oliven sowie weitere Zutaten wie Kapern, getrocknete Tomaten, Mais etc. hinzufügen und bei niedriger Temperatur weiter blubbern lassen.

Mittlerweile sollte das Wasser kochen, dann rein mit der Pasta und nach Packungsanweisung bissfest garen. Während die Nudeln weich werden, die Sauce einfach weitersimmern lassen.

Nudeln abgießen und ab damit in die Pfanne zur Sauce – kurz mischen und fertig ist die einfachste Pasta der Welt! Mit Käse bestreuen und servieren!

Diese Tuna-Sauce ist kinderleicht!

Bei der Thunfisch-Sauce kann man eigentlich nichts falsch machen. Die unbegabtesten Köche haben sie bereits erfolgreich gemeistert. Die Sauce kommt ohne frische Zutaten aus und kann gleichzeitig mit allerlei Resten verfeinert werden. Sie ist etwas ausgefallener als eine normale Tomatensauce – drum hab ich immer ein Backup-Thunfischdose an Board, um die Sauce zuzubereiten. Guten Appetit, Ahoi!

  • Zubereitungszeit: 25 min
  • Zubereitung: Unterwegs
Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s